Schlagwort-Archive: rot

St. Pauli zur Dom-Zeit / St. Pauli at Dom Time

Drei Mal im Jahr für etwas mehr als vier Wochen findet in Hamburg der Dom statt; nämlich im Frühling (Mitte März bis Mitte April), im Sommer (Ende Juli bis Ende August) und im Herbst/Winter (Anfang November bis Anfang Dezember).
Der Dom ist das größte Volksfest im Norden und befindet sich auf dem Heiligengeistfeld, eingebettet von den U-Bahn-Stationen St. Pauli, Feldstraße (beide U3), Messehallen (U2) sowie dem Millerntor-Stadion.
Eine so feste Institution verdient natürlich auch ihren Platz bei mir, so daß ich heute mal einen der Eingänge präsentieren möchte. Das dynamisch geschwungene Dach der U-Bahn-Station direkt nebenan darf dabei selbstverständlich auch nicht fehlen, so daß ich es gleich integriert habe.
Daß die Rikscha dort zu der Zeit ebenfalls stand, hat mich natürlich auch sehr gefreut.

Three times a year for about for weeks the Dom, a fun fair, takes place in Hamburg – that is in Spring (middle of March until middle of April), Summer (end of July until End of August) and Autumn/Winter (beginning of November ‚til beginning of December).
Dom is the biggest fun fair in Northern Germany and located on the Heiligengeistfeld, directly at the subway/underground stations St. Pauli, Feldstraße (both line U3) and Messehallen (line U2) and the Millerntor-Stadion (Millerntor Stadium).
Such an event deserves to be mentioned on this blog so today it’s a picture of one of the entrances that I show you. The dynamically rolling roof of the subway/underground station is included as well.
Of course I was also happy for the rickshaw being there.

St. Pauli zur Dom-Zeit

Auf dem Weg zum Morgen / On the Way to the Morning

Was sich hinter dem Deich verbirgt, mag man nur erahnen.
Doch die Farben lassen den Beginn eines schönen Tages vermuten und entsprechend positiv gestimmt startet man in selbigen.

Könnte doch nur jeder so wunderbar sein…

One can only guess what is behind the bank.
But from the colors one can tell it’s going to be a fine day.

If only every day was that nice…

Weg zum Morgen

Nebliger Herbstabend im Hamburger Hafen / Misty Fall Evening at Hamburg Harbor

Nicht nur im Frühling oder Sommer, sondern auch im Winter oder im Herbst zeigt sich der Hamburger Hafen von seinen schönsten Seiten; man muß den Zeitpunkt nur abpassen.

Selbst im Nebel – oder gerade durch diesen – wird eine Stimmung erzeugt, die harmonischer kaum sein kann.

Not just in spring or summer but also in winter or fall Hamburg harbor shows how beautiful it can be.

Even when the landscape is foggy – or is it rather because of the fog – there’s a harmonious atmosphere.

Nebliger Herbstabend im Hamburger Hafen

Betrachter der Stille / Viewer of the Silence

Es gibt immer wieder Orte, an denen man die Einsamkeit und Ruhe genießen kann – und in Nordfriesland gibt es einige davon.

Und ich kann jedem empfehlen, solch eine Szene selber einmal zu erleben.

Die Deiche und die endlose Weite dahinter sind einfach perfekt, um abzuschalten und irgendwie scheint es, als würde die Blaue Stunde am Wasser eine Verlängerung zum besten geben.

There are places which are ideal to enjoy loneliness and silence – North Frisia has a lot of them.

And I really recommend it to everyone to visit such a place.

The bank and the endless wideness behind are simply perfect to kick back and somehow it seems that the Blue Hour lasts longer at the sea.

Betrachter der Stille

Blick in den herbstlichen Himmel / View Into the Autumnal Sky

So, wie der Frühling für Veränderungen steht, so steht auch der Herbst für selbige, wie ich vor kurzem ja schon einmal dokumentierte. Während ich beim letzten Mal den Fokus auf die Färbungen der Blätter legte, möchte ich heute dem herbstlichen Himmel die Aufmerksamkeit zukommen lassen, was am besten gelingt, wenn man die Blätter als Beiwerk nimmt.

Auch, wenn er noch jung ist, so hat der diesjährige Herbst schon gezeigt, daß er wunderschöne Seiten hat und es ist immer wieder eine Freude, das in Bildern festzuhalten.

Just like spring stands for changes, so does autumn/fall, like I showed a short while ago. While I put the focus on the color change of the trees‘ leaves I want to emphasize the autumnal sky.

Even that this year’s fall is still young it has alreaady shown how beautiful it can be and it’s always a joy to keep records of it.

Blick in den herbstlichen Himmel

Nächtlicher Streifzug durch Hamburg: Chilehaus / Nocturnal Foray Through Hamburg: Chilehaus

Wieder einmal Zeit für unsere Diva namens Hamburg.

Dieses Mal war das Chilehaus dran, dessen Gewölbe und Beleuchtung meiner Kamera und mir nichts anderes übrig ließen, als halt zu machen und aktiv zu werden.

Es handelt sich hierbei übrigens um Hamburgs erstes Hochhaus überhaupt; der sehr interessante Stil nennt sich „Backsteinexpressionismus“.

 

Time again for our diva called Hamburg.

This time it’s the Chilehaus being photographed.

It was Hamburg’s first high-rise building; its style is called „brick expressionism“.

Chilehaus

Farbharmonie des Herbstes: Rot und Grün / Color Harmony of Fall: Red and Green

Nachdem der Herbst Einzug gehalten hat und auch immer weiter fortschreitet, ist es nun an der Zeit, sich seinen Farben zu widmen, von denen er ja wahrlich einige besitzt.

Um auch gleichzeitig wieder eine Farbharmonie ins Spiel zu bringen, habe ich mich für dieses Bild den Farben Rot und Grün gewidmet – dabei symbolisiert das Grün den scheidenden Sommer, während das Rot für den eintretenden Herbst steht.

Der blaue Hintergrund erschien mir ideal, um die beiden Farben ideal zur Geltung kommen zu lassen.

Now that fall has come to stay it is time to dedicate my next picture to this season and its colors.

Additionally I wanted to show another color harmony using red and green – green stands for the leaving summer while red stands for the forthcoming fall.

The blue background seemed to be ideal to emphasize the two colors.

Farbharmonie des Herbstes: Rot und Grün

 

Die Laterne am Jungfernstieg / The Lantern at the Jungfernstieg

So, heute mal wieder ein Bild von der Blauen Stunde, noch relativ am Anfang selbiger geschossen. Des Weiteren ist dies nach längerer Zeit auch mal wieder ein Motiv vom Alsterwanderweg.

Eingebettet in die Farben des Himmels und der Umgebung am Jungfernstieg stand das Model schon bereit, um fast schon majestätisch zu posieren.

 

Today it’s once again a picture taken at the beginning of the Blue Hour. Plus it’s another picture from the Alster hiking trail in Hamburg.

The location is Hamburg’s Jungfernstieg where the model had been waiting to be photographed to show its almost majestic character.

 

Die Laterne am Jungfernstieg / The Lantern at the Jungfernstieg

 

 

Wie Yin und Yang / Like Yin and Yang

… so geht es mir.

Mal bin ich oben, mal bin ich unten.

Es gibt Zeiten, in denen ich mich gut fühle und Zeiten, die mir Sorge bereiten.

Doch egal, wo ich mich befinde und wie ich mich fühle: immer bin ich ich selbst.

(Ein Dankeschön an die Natur, die dieses Motiv erst ermöglicht hat)

 

… that’s how I feel.

Sometimes I’m up, sometimes I’m down.

There are times I feel good and there are times of trouble.

But no matter where I am and how I feel: I am myself.

(I want to say thanks to nature making this picture possible)

 

Wie Yin und Yang / Like Yin and Yang